Liebe Kunden, 

wir sind von 13.07.2024 bis 20.07.2024 auf Urlaub. In diesen Tagen ist unser Shop zwar online, aber unser Büro ist geschlossen.
Daher werden Eure Bestellungen erst ab dem 22.07.2024 abgewickelt.

Sportliche Grüße,
Dariusz Mrozek
Euer supp-outlet.at Team

Gesunde Fette

Fett ist neben Kohlenhydraten und Eiweiß einer der drei Makronährstoffe. Im Gegensatz zu Carbs kann euer Körper Fette und Eiweiß nicht selbst herstellen und ist daher auf eine ausreichende Zufuhr über die Ernährung angewiesen. Ihr braucht Fett für euer Training und im Alltag natürlich als Energiequelle, aber auch für die Verwertung der fettlöslichen Vitamine A,D,E und K, zum Schutz innerer Organe und vor Kälte, ganz besonders aber zum Aufbau von Muskeln. Denn Fette sind Bestandteile der Zellen – natürlich auch von Muskelzellen!

Fette bestehen aus zahlreichen Fettsäuren. Insgesamt unterscheidet man zwischen den einfach sowie mehrfach ungesättigten Fettsäuren und den gesättigten Fettsäuren.

Ungesättigte Fettsäuren sind richtige Teamplayer für den Fettab- und Muskelaufbau! Sie sorgen unter anderem dafür, dass eure Muskeln empfindlicher auf Insulin reagieren – bedeutet, der Großteil der zugeführten Energie wird für den Muskelaufbau verwendet, anstatt als Fettgewebe eingelagert.

Die einfach ungesättigten Fettsäuren sind leicht verdaulich und boosten euren Stoffwechsel. Außerdem sind sie wichtig für die Produktion von Testosteron, dem Hormon, das entscheidend für einen erfolgreichen Muskelaufbau ist. Genau wie die mehrfach ungesättigten Fettsäuren senken sie außerdem den Cholesterinspiegel im Blut. Die mehrfach ungesättigten Fettsäuren treiben ebenfalls euren Stoffwechsel an. Hier wird’s allerdings etwas komplizierter, denn man unterteilt sie noch in Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren. Mehrfach ungesättigte Fettsäuren sind essentiell, das bedeutet, der Körper kann sie nicht selber herstellen.

Bestimmt habt ihr auch schon mitbekommen, dass Kokosöl als Superfood gehypt wird – obwohl es nicht zu den vermeintlich gesunden Fetten, den ungesättigten Fettsäuren, zählt, sondern zu den gesättigten. Warum? Ganz einfach: Kokosöl liefert euch Energie für Power im Gym, anstatt als Fettpolster euer Sixpack zu verdecken. Es ist außerdem bis fast 200 Grad hitzestabil und oxidiert daher beim Kochen und Backen nicht zu den ungesunden Transfetten.

Produkt zur Wunschliste hinzugefügt

Dav-Group, der Eigentümer der Website supp-outlet.at, verwendet Cookies, um Dir den bestmöglichen Service zu bieten.

Wenn Du auf der Website weitersurfst, stimmst Du der Cookie-Nutzung zu.